Soziale Kompetenz Coach (SKC)

 

Zur sozialen Kompetenz gehören zwei Fähigkeiten. Erstens die "Balance of rational and emotional System". Zweitens die Fähigkeit des "Beziehungs-Managements". Da die Zeiten in denen Emotionen als hinderlich oder irrelevant betrachtet wurden definitiv vorbei sind und unser rationales und emotionales System in ständiger Wechselwirkung miteinander sind, sollten beide genutzt und optimiert werden.

Man weiß heute, dass Emotionen auch im Arbeitsbereich eine wichtige Rolle spielen und Mitarbeiter die emotional intelligent geführt werden motivierter sind, produktiver arbeiten und bessere Ergebnisse erzielen.

Viele Unternehmen wissen das bereits und erreichen einen Mehrwert durch die qualifizierte Förderung ihrer Mitarbeiter in "sozialer Kompetenz".

Ein entscheidender Faktor, ob ein Unternehmen zukunftsfähig ist oder nicht, liegt im emotional-intelligenten Handeln der Führungskräfte.

Durch die Ausbildung zum Sozialen Kompetenz Coach erlangen Führungskräfte notwendige Schlüsselqualifikationen. Für externe Berater ist diese Ausbildung eine wichtige ergänzende Qualifikation um ihren Kundenstamm zu betreuen und zu erweitern.


Der Soziale Kompetenz Coach gliedert sich in 3 Blöcken à 2 Tage auf:

Block I

Right-Brain-Management

Aufgaben und Funktion von Emotionen. Wie Emotionen unser Handeln beeinflussen.

Block II

Der intelligente Umgang mit Emotionen

Durch Intuition zu mehr Innovation.

Block III

Beziehungsmanagement im Führungsalltag

Der Dominoeffekt emotional intelligenter Führung